Language Development

Header Language Development
Wie lernen Kinder sprechen?

Language Development Department

Sprache ist das komplexeste Kommunikationssystem, das der Mensch kennt. Dennoch beherrschen Kinder die Sprache, noch bevor sie Schnürsenkel zu binden lernen. Aber wie machen sie das genau? Unsere Forscher*innen streben danach, die Geheimnisse hinter dieser brisanten Frage aufzudecken.

Die Forschung in unserer Abteilung fällt in eine von drei Kategorien (Sprache im Gehirn, Sprache weltweit und Sprachentwicklung bei Kindern). Jede Kategorie konzentriert sich auf einen anderen Teil des Sprachentwicklungspuzzles.

Caroline Rowland

Director
Language Development Department
+31 24 3521242
Caroline [dot] Rowland [at] mpi [dot] nl
Woran sind wir interessiert?

Mit moderner Technologie uralte Fragen beantworten.

Wie der Name der Abteilung bereits andeutet, wollen wir herausfinden, wie Kinder Sprachen lernen und wie dieser Sprachlernprozess von Entwicklungsfaktoren und der kulturellen Umgebung beeinflusst wird.

Kindern lernen, die Laute ihrer Sprache nachzuahmen, Tausende von Wörtern mit deren Bedeutung zu assoziieren und diese Wörter zu langen, grammatikalischen Sätze zu kombinieren. Sie erlernen die Verwendung dieser Sätze, um komplexe Botschaften über ihre Welt, ihre Gedanken, Gefühle und Überzeugungen zu vermitteln. Aber wie machen sie das genau? Welche Faktoren spielen in diesem Lernprozess eine Rolle? Was verändert sich im Gehirn während der Entwicklung? Wie lernen Kinder in verschiedenen Gemeinschaften auf der ganzen Welt ganz unterschiedliche Sprachen? Und warum lernen manche Kinder so viel schneller sprechen als andere?

Wie lüften wir die Geheimnisse des Sprachenlernens?

Wir untersuchen, was Kinder sagen, was sie verstehen und wie sie von den Ansichten, Geräuschen und Gerüchen der Welt um sie herum lernen. Wir bauen und testen Modelle des Spracherwerbs, die sich mit der zentralen Frage beschäftigen: Wie nutzen die Lernmechanismen in den Gehirnen von Kindern Informationen aus deren Umgebung, um reifes Sprachwissen aufzubauen?

Darüber hinaus können wir dank unserer Zusammenarbeit mit verschiedenen renommierten Forschungsinstituten und Universitäten im In- und Ausland auf das Fachwissen anderer Forscher auf unserem Gebiet zurückgreifen.

Innovationsteam

Wir werden ebenfalls von dem abteilungsweiten Innovationsteam unterstützt, das zusammen mit dem Language Archive an der Entwicklung besserer Forschungsmethoden und -instrumente arbeitet. So schaffen wir beispielsweise Instrumente für die halbautomatische Annotation von lauten realen Audio-/Videoaufnahmen von Kindern und deren Familien, erstellen effizientere, benutzerfreundliche Experimental- und Korpusanalysewerkzeuge und verbessern die Nachvollziehbarkeit und Reproduzierbarkeit der Forschung zum Spracherwerb bei Kindern.

Forschungsthemen und Forschungsgruppen

Unsere Forschung ist in drei Themen(Schwerpunkte) organisiert (unterteilt ?):

  • Sprachentwicklung bei Kindern Mit diesem Thema verfolgen wir, wie sich Sprachwissen und -gebrauch im Kindesalter verändern. Wir verwenden mehrere Messungen bei denselben Kindern in unterschiedlichem Alter, um Theorien zum Spracherwerb auf ihre Möglichkeit zu testen, Entwicklungsänderungen im Laufe der Zeit vorhersagen zu können.
  • Crosslinguistische Forschung Sprache auf der ganzen Welt Mittelpunkt dieses Themas ist die sprachübergreifende Arbeit. Wir prüfen Theorien zur Sprach- und Kommunikationsentwicklung auf deren Fähigkeit, den Erwerb verschiedener Sprachen, die in unterschiedlichen kulturellen und multikulturellen Kontexten gelernt werden, zu erklären.
  • Sprache im Gehirn In diesem Thema testen unsere Forscher Theorien und Modelle dazu, wie die Mechanismen im Gehirn Sprache (er)lernen. Wir verwenden eine Reihe von methodischen und multi-methodischen Forschungsdesigns, darunter rechnergestützte Modellierung, Korpusanalyse sowie verhaltensbasierte und neurokognitive Laborexperimente.
     

In unserer Abteilung ist auch die Forschungsgruppe „Language through Processing Resesarch Group” angesiedelt. Unter der Leitung von Forschungsgruppenleiter Evan Kidd, hat diese Forschungsgruppe das Ziel, die enge Beziehung zwischen Sprachverarbeitung und Spracherwerb zu verstehen. Für weitere Informationen über unsere aktuellen Projekte besuchen Sie bitte die Seite „Projekte”.

Möchten Sie an unserer Forschung teilnehmen?

Die Forscher des Language Development Departments führen ihre Experimente im Baby & Child Research Center durch, einer Zusammenarbeit zwischen dem MPI und der Radboud Universität. Als solche sind sie auf die Hilfe von Hunderten von Erwachsenen, (zukünftigen) Eltern und Kindern angewiesen. Möchten Sie uns helfen und einen wichtigen Beitrag zur Wissenschaft leisten? Dann können Sie sich auf folgende Weisen anmelden:

  • Erwarten Sie ein Kind und würden Sie gern an unserer Forschung teilnehmen? Besuchen Sie dann diese Seite für weitere Informationen.
  • Haben Sie ein oder mehrere Kinder unter 6 Jahren und möchten Sie an unserer Forschung teilnehmen? Besuchen Sie dann diese Seite für weitere Informationen. Für die meisten Experimente suchen wir Teilnehmer, die niederländische Muttersprachler sind. Aus diesem Grund sind die Anmeldeformulare nur in niederländischer Sprache verfügbar. Erwachsene, die an einer Anmeldung interessiert sind, sollten die Seite „An der Forschung teilnehmen” besuchen.

 

Vacancies

Jobs paragraph
  • Two Research Assistant Positions

    Research Assistant
    Language Development
    full-time

    The Language Development Department is offering two full-time Research Assistant positions from May 1st, 2024.

    Read more
News

Share this page